Aquarellfarben und Pinsel

Bring‘ Farbe in dein Leben – mit Aquarell

Probiere neues aus

In der momentanen Situation ist es wichtiger denn je, neue Dinge auszuprobieren. Also wie wär’s mit Aquarell? Kaum etwas ist so entspannend, wie malen und zu gleich kann man seine kreativen Gedanken endlich wieder ausleben! 

Was ist Aquarell?

Typisch für die Aquarellmalerei sind sehr intensive und leuchtende Farben. Da Aquarellfarben spezielle Eigenschaften haben, ergeben sich verschiedene Techniken, wie beispielsweise die Lasurtechnik oder das Lavieren. Bei der Lasurtechnik wird eine mit Wasser verdünnte Farbschicht auf trockenen Untergrund aufgetragen. Bevor die zweite Farbschicht aufgetragen wird, muss die erste Schicht gut getrocknet sein. Bei dem Lavieren hingegen werden die Farben fließend nass in nass verteilt.  

Welches Material braucht man für Aquarell?

Um mit Aquarell zu malen, brauchst du gar nicht viel Equipment. Um Frustrationen zu vermeiden, solltest du, vor allem bei Pinseln, auf eine gute Qualität achten. Natürlich brauchst du auch geeignetes Papier. Hier solltest du darauf achten, dickes Aquarellpapier zu benutzen, denn wenn dein Papier zu dünn ist, wellt es zu stark. Es gibt einen sehr große Auswahl an Aquarellfarben. Für den Anfang reicht auch ein nicht allzu teurer Aquarellkasten vollkommen aus. 

Starte mit einem Kurs und steigere dich!

Wichtig beim Aquarellmalen ist ein gutes Auge für Proportionen und Figuren, natürlich ist eine gewisse Vorkenntnis über Zeichnen und Malen nicht schlecht. Um Fortschritte zu erzielen wirst du viel Geduld und Disziplin aufbringen müssen – aber es wird sich lohnen! Um deine Skills zu verbessern ist es wichtig, neue Techniken zu lernen. Das wichtigste Knowhow kannst du dir in dem Einsteiger Aquarell Workshop von Mariya oder dem Beginner Aquarell-Workshop von Tanja aneignen.

Tags: No tags

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *